PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tigra TT klappert sehr stark,...



Tonmeister
18.08.2008, 17:51
Hallo, ich möchte mich einreihen in die Liste der Tigra TT Fahrer, bin allerdings etwas irretiert....


Ich habe vor gut 2 Wochen meinen VW New-Beetle beim Opelhändler inzahlung gegeben und einen Tigra TT, 1,3 Cdti, 11/06 mit kanpp 22000 km Fahrleistung gekauft

Ist mein erster Opel und war vom optischen und technischen erstmal ganz angetan.

Jetzt nach einigen Tagen fällt mir auf das der Wagen bei geschlossenem Dach doch ziemlich arg klappert und das schon wenn man auf normalen Strassen über einen Gullideckel fährt. Es klappert anscheinend hinterm Sitz bzw Im kofferraum/"Hutablage". Wenn ich "offen" fahre klappert es nicht.

Wenn ich mit geschossenem Dach über einen Bordstein auf die Auffahrt fahre hört es sich an als bricht gleich das gesamte Dach auseinander.

Mir ist schon klar das Cabrios nicht so verwindungssteif sind wie Autos mit Dach aber das Krächzen macht mir schon Sorgen.

Ferner klappert es bei 1500 RPM verdächtig unter dem Armaturenbrett ( Fahrerseitig) und das allerschlimmste ist ein "jaulender" Ton der sich anhört als wenn er von einem singenden Radlager oder schlimmer noch aus dem Getriebe kommt. Dieser Jaulton tritt sowohl im "Schubbetrieb" also beim Gas wegnehmen und rollen lassen auf, als auch beim beschleunigen.

Sind das die Normalzustände bei Tigras oder hab ich n Montagsauto gezogen?


LG

Tonmeister

FXSTC
18.08.2008, 18:08
Hallo, ich möchte mich einreihen in die Liste der Tigra TT Fahrer, bin allerdings etwas irretiert....


Ich habe vor gut 2 Wochen meinen VW New-Beetle beim Opelhändler inzahlung gegeben und einen Tigra TT, 1,3 Cdti, 11/06 mit kanpp 22000 km Fahrleistung gekauft

Ist mein erster Opel und war vom optischen und technischen erstmal ganz angetan.

Jetzt nach einigen Tagen fällt mir auf das der Wagen bei geschlossenem Dach doch ziemlich arg klappert und das schon wenn man auf normalen Strassen über einen Gullideckel fährt. Es klappert anscheinend hinterm Sitz bzw Im kofferraum/"Hutablage". Wenn ich "offen" fahre klappert es nicht.

Wenn ich mit geschossenem Dach über einen Bordstein auf die Auffahrt fahre hört es sich an als bricht gleich das gesamte Dach auseinander.

Mir ist schon klar das Cabrios nicht so verwindungssteif sind wie Autos mit Dach aber das Krächzen macht mir schon Sorgen.

Ferner klappert es bei 1500 RPM verdächtig unter dem Armaturenbrett ( Fahrerseitig) und das allerschlimmste ist ein "jaulender" Ton der sich anhört als wenn er von einem singenden Radlager oder schlimmer noch aus dem Getriebe kommt. Dieser Jaulton tritt sowohl im "Schubbetrieb" also beim Gas wegnehmen und rollen lassen auf, als auch beim beschleunigen.

Sind das die Normalzustände bei Tigras oder hab ich n Montagsauto gezogen?


LG

Tonmeister


Hallo, habe meinen Tigra jetzt 1 Woche, bis auf das jaulen habe ich die selben Probleme, dafür beim Rückwärtsfahren und bremsen das berühmte wummern.
Ich denke das hier nur ein Technik Zentum für Abhilfe sorgen kann, leider finde ich keine Liste eines Technik Zentrums, laut meinem FOH soll es 12 Stück in deutschland geben, allerdings weiss er nicht wo die sein sollen, ich habe auch noch keines in google gefunden.
Bitte um Hilfääääää!
Gruß fxstc5

Tonmeister
18.08.2008, 18:21
Hallo FXSTC, genau diese Liste suche ich auch.wäre wahrscheinlich meine nächste Frage gewesen. Ich hab jetzt erstmal einen Termin in der Opel-Werkstatt gemacht und werde sehen was die machen können....

Ein Technik-Zentrum wäre mir aber auch lieber...

Abuse
18.08.2008, 19:39
Hi also ein Technik-Zentrum ist z.B. ein FOH aus Essen.

Die Liste bekommt euer FOH wenn ihr dort eure Mängel beanstandet.

Euer FOH macht auch einen Termin und kümmert sich um den Autotransport.

Wenn Ihr aber noch Garantie auf dem Wagen habt (Neuwagen oder gebrauchtwagen Garantie) dann immer ab zu eurem FOH und beanstandet alles was euch aufällt.


Das quitschen s.B. beim Rückwärtsfahren wird durch s.g Schwingungsdämpfer vermieden, welche mit Schrauben am Bremssattel festgemacht werden. Eine arbeit von 10min beim FOH.

Beim "klappern" im Innenraum wird vom Tausch der Hutablage bis hier und da ein paar kleine Moosgummistreifen alle gemacht. Je nachdem was klappert.

Diese Lösung findet aber jeder Opel Händler bei den Feldabhilfen im Computer die im Technik Zentrum sind hier nur besser geschult für den TTT.

MfG

Abuse

FXSTC
20.08.2008, 19:19
Hi also ein Technik-Zentrum ist z.B. ein FOH aus Essen.

Die Liste bekommt euer FOH wenn ihr dort eure Mängel beanstandet.

Euer FOH macht auch einen Termin und kümmert sich um den Autotransport.

Wenn Ihr aber noch Garantie auf dem Wagen habt (Neuwagen oder gebrauchtwagen Garantie) dann immer ab zu eurem FOH und beanstandet alles was euch aufällt.


Das quitschen s.B. beim Rückwärtsfahren wird durch s.g Schwingungsdämpfer vermieden, welche mit Schrauben am Bremssattel festgemacht werden. Eine arbeit von 10min beim FOH.

Beim "klappern" im Innenraum wird vom Tausch der Hutablage bis hier und da ein paar kleine Moosgummistreifen alle gemacht. Je nachdem was klappert.

Diese Lösung findet aber jeder Opel Händler bei den Feldabhilfen im Computer die im Technik Zentrum sind hier nur besser geschult für den TTT.

MfG

Abuse

Hallo Abuse,
erst einmal danke für deine Antwort, ich komme aus der Nähe von Bensheim, mein FOH ist, oder stellt sich so blöde das er mir kein Technik Zentrum nennen kann oder will, angeblich weiss der gar nicht das es so etwas gibt. Es ist einn recht grosser FOH, der konnte mir noch nicht einmal die Türen so programmieren das die bei dem 1. drücken alle aufgehen.
Ich habe Morgen wieder einen Termin bei ihm und dem traue ich nicht. Die machen nur das Nötigste, die Garantie ist vorbei, habe eine Gebrauchtwagengarantie die aber diese Dinge nicht drinnen hat, bin mal gespannt wann die anfangen wollen Geld von mir zu kassieren....
Gruß fxstc5

Tonmeister
25.08.2008, 20:02
so war beim FOH, klappern ist weg, auspuff,stossstange und kennzeichenhalter wurden befestigt und alle dichtungen eingeschmiert...

FXSTC
26.08.2008, 06:13
Hi, war auch beim FOH, Bremsen hinten wurden gemacht, alle Gummis wurden geschmiert, ist so ein Mistladen wie ich schon vermutet habe, habe das Auto erhalten und bin noch nicht mal vom Hof gefahren, Dach klappert und knierscht immer noch also gleich zurück, den Monteur geholt und Dach selbst abgeschmiert,
Probefahrt gemacht, Dach o.k. Mein Knirschen im Amaturenbrett ist immer noch nicht weg, der taube Meister hatte das angeblich nicht gehört, Streit mit dem Verkäufer, will er nicht auf kulanz machen, Mittwoch wieder Termin, Fahrzeug ist 2,5 Jahre alt.
Melde mich wieder.

Gruß FXSTC

Abuse
26.08.2008, 22:40
Hi, war auch beim FOH, Bremsen hinten wurden gemacht, alle Gummis wurden geschmiert, ist so ein Mistladen wie ich schon vermutet habe, habe das Auto erhalten und bin noch nicht mal vom Hof gefahren, Dach klappert und knierscht immer noch also gleich zurück, den Monteur geholt und Dach selbst abgeschmiert,
Probefahrt gemacht, Dach o.k. Mein Knirschen im Amaturenbrett ist immer noch nicht weg, der taube Meister hatte das angeblich nicht gehört, Streit mit dem Verkäufer, will er nicht auf kulanz machen, Mittwoch wieder Termin, Fahrzeug ist 2,5 Jahre alt.
Melde mich wieder.

Gruß FXSTC

Ich drücke dir die Daumen!

MfG

Abuse

FXSTC
13.09.2008, 10:06
Hi, war Mittwochs dort, war super warm, und wie sollte es anders sein, knacken im Armaturenbrett weg, ich habe nun festgestellt das nicht knackt wenn es sehr warm ist oder wenn es regnet, lustig gelle.
Ich habe mich nun entschieden dem Problem selbst auf die Spur zu kommen. Werde mich wieder melden wenn ich das Problem gefunden habe.
Gruß fxstc

TigraTF
14.01.2009, 01:58
hallo Abuse, hab auch da klappern der hutablage, kommt mir vor wie wenn es immer schlimmerwird, kann ich aber nicht genau sagen, laut deinem zitat:

"Beim "klappern" im Innenraum wird vom Tausch der Hutablage bis hier und da ein paar kleine Moosgummistreifen alle gemacht. Je nachdem was klappert."

Das heisst wenn ich zum FOH gehe muss der sich darum kümmern, ist nicht normal das klappern? Nur mal so, auto is n halbes Jahr alt und hat 11.500 Km drauf.

Grüsse TigraTF

akalmba
22.03.2010, 18:17
hatte das Problem auch war am Anfang sage und schreibe mit dem Auto 32 mal in der Werkstatt hatte ungefair in dieser Zeit (beinahe 2 Jahre) ebenfalls 32 Mietwagen ich schätze mal so 3-4 Monate zusammen gerechnet bis ich mit der Presse drohte und einen Anwalt eingeschaltet habe dann plötzlich hatten die Ohren wie Luchs und mir wurde geholfen.
Aber nicht in einem Technikzentrum nein nein da war die Kiste 3 mal und immer wieder kam er zurück mit dem selben Problem.
Da musste erst ein Meister einer kleinen klitsche Werkstatt kommen der das Problem fand.

Im Kofferraum muss die Dachtrennung ausgebaut werden und dann der Tecppich entfernt werden und dann ist da ein Steuergerät weiss nicht mehr genau links oder rechts das Teil muss ausgebaut werden und dann 4 Gummipuffer drunter und siehe da endlich war Ruhe.

Dass der TTT Geräusche hat ist klar ist halt eine Blechschüssel es wurde gespart wo es nur ging.
Um komplett Ruhe zu bekommen hilft nur eins.
Kauft Euch Dämmmatten gibt es im Zubehörhandel und verkleidet den kompletten Kofferreum damit und ich meine wirklich den kompletten also Teppich raus und dann alles was nach Blech aussieht zukleben und nur dann und ich betone nur dann habt ihr richtige Ruhe so wie in einem Daimler.


Hab das an den Türen auch so gemacht und jetzt macht es beim schliessen nicht mehr peng (Blechklang) sondern bum wie beim Daimler.

Gruss Andy:thumsup::thumsup:

SiMsound
23.03.2010, 10:55
Dazu muss ich aber auch mal erwähnen das ein doppelt so teurer VW Eos ebenfalls Geräusche ohne Ende macht während der Fahrt. Der TTT ist beileibe kein schlechtes Auto. Sicher nicht Fehlerfrei aber dennoch ein gutes Auto.

akalmba
23.03.2010, 14:37
na das hab ich auch nicht behauptet ich fahr ja selber einen:D