PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schroth eingebaut - noch nicht eingetragen - schon nutzen ?



Anonymous
20.05.2003, 16:52
Hallo, habe mir in meinen Tigra jetzt die Schroth autocontroll II eingebaut. Sind seit gestern drin. Jetzt die große Frage...
In dem ABE-Heftchen das dabei ist, ist der Tigra ja nicht aufgeführt, man braucht ja eigentlich diese Unbedenklichkeitsbescheinigung von Schroth (hab ich auch schon geschickt und warte auf die Rückantwort) und dann ab zum TÜV damit ? Würdet Ihr Euch jetzt schon damit anschnallen, oder momentan noch auf die normalen Gurte ausweichen ?

Kann ich die normalen Gurte dann komplett rausbauen vorne und hinten, wenn die Schroth eingetragen sind ?

Bis dann
Thorsten

COSMo
20.05.2003, 17:22
Das mir dem rumfahren ist ja immer so ne sache...
Da die Eintragung für'n Tigra möglich ist, aber nicht in der ABG drinnen, eigentlich nicht, so lange es vom TÜV nicht abgenommen ist... aber das ist wohl verhandlungssache... weil wie die rennleitung das handhabt ist unvorhersehbar!!
Kenn jemanden, der Fährt schon immer mit denen rum, ohne dass sie eingetragen sind... denke dass muß jeder selber wissen!

Zu den Gurten: Hint die müssen eh weg! Sonst is nix mit Eintragung!
Vorne die gehören zum sicherheitssystem, und die müssen soweit ich weiß drinnen bleiben!

Gruß, COSMo!

Der_Bachelor
20.05.2003, 18:39
also nen kumpel hat sie eingetragen bekommen sogar mit gurten hinten noch drinnen! und wenn dich grün weiß jetzt damit erwischt, zahlt man dann nicht nur für ,,nicht angeschnallt gefahren" weil man ja nicht serienmäßig angeschnallt ist? aber die sind so weit verbreitet die teile , da gucken die doch meist schon gar net mehr nach. die hat doch so gut wie jeder schon ,,klein" getunter wagen drinnen!

Homer-Mix
20.05.2003, 18:42
Zitat letzte polizei kontrolle:" die sind mit abe, das weiß doch jeder!"sagte der mann in grün. hätte zwar net mit sowas gerechnet, aber ok, mir ists recht. und ich denk daß du auch mitm tigra dann kein ärger bekommst bei ner kontrolle. aber lass sie sicherheitshalber eintragen, man weiß ja nie...

Philip
20.05.2003, 20:49
lasse meine bald eintragen und auch als 2 sitzer eintragen...müssen denn die peitschen von den seriengurten und die seriengurte drinne bleiben?

Anonymous
20.05.2003, 20:51
Wie lange fährst du denn schon rum mit deinen Schroth im Tigra ? Keine Probleme ?? Hab meine jetzt seit vorgestern eingebaut. Trau mich aber nicht anschnallen damit, weil sie ja noch nicht eingetragen sind. Juckt mich aber total in den Fingern die Dinger endlich zu nutzen.

Thorsten

Philip
20.05.2003, 20:54
also ich fahr mit meinen seit ca nem monat rum oda so.noch keine probs gehabt..

aber trotzdem lass ich die eintragen und dem wagen umtragen..sobald ich mein fahrwerk hab

Nightmare
20.05.2003, 21:00
wie issen wenn sie dir die schrothgurte eintragen trotz hinteren gurten

können die grünen oder die versicherung dann bei nem unfall einem was
(bzw kontrolle die grünen)

-Frank-
20.05.2003, 21:19
@Thorstenbe:
Normalerweise dürftest du die Gurte ohne Eintragung noch nicht einmal eingebaut haben bzw. si emüssen unverzüglich nach Einbau eingetragen werden. Die Betriebserlaubnis ist also faktisch schon erloschen... egal, ob du dich nun auch noch damit anschnallst oder nicht! Allerdings -wie oben- erwähnt, habe ich noch nicht erlebt oder gehört, dass die Polizei bei Schroth-Gurten Probleme machen (außer natürlich, wenn dann noch Personen hinten mitfahren!) - die meisten wissen auch, dass die Hosenträgergurte zu mehr Sicherheit beitragen. werden sozusagen toleriert (auch ohne eintragung). Aber streng genommen ist der obengenannte Tatbestand erfüllt!

@Philip:
Bei eingetragen Schroth und Umtragung auf 2-Sitzer, kannst du alle Gurte (also auch die vorderen entfernen) und mit den Hosenträgern fahren. Hab das so schon mehrere Jahre und keine Probleme damit.

Philip
20.05.2003, 21:50
danke frank..dann werd ich das auch machen :)

LionCL75
20.05.2003, 23:00
Hi, ich wollt meine demnächst auch mal eintragen lassen. Weiß von Euch jemand, ob das der TÜV als zwei Eintragungen (also Umtragen auf 2-Sitzer + Eintragung der Schrothis) oder als eine macht? Weil für praktisch einen Arbeitsgang zweimal bezahlen wär dann doch etwas unverschämt. Hoffentlich regelt das auch net wieder jeder TÜV anders. THX schonmal.

-Frank-
20.05.2003, 23:12
Kann es natürlich nicht pauschal sagen: aber bei mir war das eine Eintragung. Hängt ja auch direkt miteinander zusammen. Würde das dem TÜver so verklickern... :)

LionCL75
20.05.2003, 23:16
Danke Frank, ich werd sehr wahrscheinlich morgen mal hinfahren und die werden mich dann schon überraschen. Ich werd auf jeden Fall versuchen, dass er´s mir als eine Eintragung macht. Is ja schon teuer genug. Ich post dann mal, was mir widerfahren is.

Anonymous
20.05.2003, 23:38
haste denn die unbedenklichkeitsbescheinigung von schroth schon ausgefüllt zurück ?? ohne brauchste gar nicht hin zum tüv...

Blue-Diamond
21.05.2003, 08:46
@Frank: Das ist aber hart bei euch. Ich hab mal nachgefragt bei unserem TÜV und der hat mir gesagt das ich die nicht eintragen muß eben wegen dem Prüfzeichen was oben ist. Ich MUSS allerdings die serienmäßigen vorne drin lassen wenn hinten wer sitzt (was ja bei mir eh nicht mehr geht *g*) da ich mich dann mit dem normalen angurten muß.

DoctorGremlin
21.05.2003, 09:00
@BLue-Diamond
So kenn ich das eigentlich auch, das alle Gurte soweit drinne bleiben, und sobald hinten jemand sitzt, müssen sich alle Leute mit den Seriengurten anschnallen.
Allerdings weiß ich jetzt nicht speziell, wie es beim Tigra ist, denn ich bin nicht so der Fan von Hosenträgergurten.

Blue-Diamond
21.05.2003, 09:15
Bei uns muß man sie erst typisieren wenn alle Seriengurte nicht mehr vorhanden sind und dann geht das nur mit der Bestätigung von der Firma Schroth die das aber ohne Probleme zuschickt. Aber ich werde es ja bei mir sehen da es bald soweit sein wird mit dem typisieren. Haltet mir die Daumen da ich dieses mal durchkomme *fürchtmichschon*

Anonymous
22.05.2003, 13:54
So Leute, heute war ich beim TÜV. Jetzt sind meine Schroth eingetragen. Die hinteren Sitze ausgetragen worden. Und alles ist gut.

Habe den Tüvler nochmal gefragt : Alles andere als Eintragen lassen mit der Unbedenklichkeitserklärung ist nicht legal beim Tigra.

sonic69
24.07.2003, 10:22
mmm also die Rennleitung hat mich letztens wegen Lautermusik angehalten und nebels.

musste 5€ abdrücken die waren gut drauf.

aber zum Thema habe mal gefragt wegen den Schroth gurten bei denen da meinten die mit rücksprache vom kollegen die müssen nicht eingetragen werden. fahre jetzt schon über nem halben jahr mit schroth auto controll II rum und wurde schon öfters angehalten nie probleme gehabt.

Anonymous
24.07.2003, 10:43
Hättest denen mal die ABE in die Hand gedrückt und gemeint sie sollen reinschauen. Wenn die genauer schauen, hätten sie gemerkt, dass die ABE nicht gilt für den Tigra.

sonic69
24.07.2003, 10:49
gut steht da so drin aber wenn sich zwei Bullen unterhalten und der eine den anderen Fragt und es beide nicht wissen und auch nicht für notwenig halten in die ABE zu schauen ist doch dann egal ;-)

Anonymous
24.07.2003, 12:10
ich habe mir vor ein paar tagen auch schroth hosenträgergurte gekauft. die abe die beilag hat nen stand vom januar 2002 und darin ist der tigi nicht aufgeführt; auf der homepage von schroth steht er jedoch dabei. gibts ne aktuellere abe wo der tigi mit drin steht, oder gibt es etwa gar keine?

habe auch schon an schroth geschrieben, aber noch keine antwort :?

COSMo
24.07.2003, 12:16
In der Fahrzeugliste die Online bei Schroth ist, steht beim Tigra dabei: Unbedenklichkleitserklärung anforndern, nicht ABE!!!!
Für den Tigra gabs nie ne ABE und wird es nie geben!
Unbedenklichkleitserklärung runterladen, ausdrucken, zu Schroth Faxen, 2 Tage warten, mit den eingebauten Gurten und Unbedenklichkleitserklärung zum TÜV tuckern, und eintragen lassen!

Alles andere ist reine Spekulation!

Greetz, COSMo.

Anonymous
24.07.2003, 12:21
Gut, wiedermal danke cosmo :)
werde jetzt mal das fax wegschicken :roll: 8)
aber dann hätte schroth doch mal ne mail zurückschreiben können, das das so läuft... :?

COSMo
24.07.2003, 12:26
Hmm... kA an wen du die Mail geschrieben hast aber es gibt da einen Typen: "Herr Tenk" oder so... der hat ne FreeCall nummer... mit dem hab ich damals erst telefoniert, ihm das dann geschickt und 48 Std. später war's wieder da... cool oder?!?

Greetz, COSMo.

Bnez
24.07.2003, 12:30
In der Fahrzeugliste die Online bei Schroth ist, steht beim Tigra dabei: Unbedenklichkleitserklärung anforndern, nicht ABE!!!!
Für den Tigra gabs nie ne ABE und wird es nie geben!
Unbedenklichkleitserklärung runterladen, ausdrucken, zu Schroth Faxen, 2 Tage warten, mit den eingebauten Gurten und Unbedenklichkleitserklärung zum TÜV tuckern, und eintragen lassen!

Alles andere ist reine Spekulation!

Greetz, COSMo.

Krasse Sache das. Hätt ich nicht gedacht. Wie kann es dann sein, daß ich meine letztes Jahr ohne Probleme eingetragen bekommen habe?

CorsaC-Freak.0815
24.07.2003, 12:34
Frag doch einfach mal bei Schroth wegen ner Unbedenklichkeitsbescheinigung an und lass sie dir dann damit beim TÜV eintragen. Die Autocontrol II sind doch abschnallbar, und solange du noch deine Originalgurte hast und diese benutzen kannst werden auch die hinteren Sitzplätze nicht gestrichen. Hatte bei mir im Corsa C die gleichen Probleme, aber auf beschriebenem Wege war alles supereinfach und schnellstens gelöst :wink:

Bnez
24.07.2003, 12:51
Frag doch einfach mal bei Schroth wegen ner Unbedenklichkeitsbescheinigung an und lass sie dir dann damit beim TÜV eintragen.:wink:

Brauch ich nicht, sind sie ja schon... Wie bereits erwähnt, den hat das letztes Jahr kein Meter gejuckt...

COSMo
24.07.2003, 13:54
Frag doch einfach mal bei Schroth wegen ner Unbedenklichkeitsbescheinigung an und lass sie dir dann damit beim TÜV eintragen. Die Autocontrol II sind doch abschnallbar, und solange du noch deine Originalgurte hast und diese benutzen kannst werden auch die hinteren Sitzplätze nicht gestrichen. Hatte bei mir im Corsa C die gleichen Probleme, aber auf beschriebenem Wege war alles supereinfach und schnellstens gelöst :wink:

Das geht aber nur beim Corsa, nicht beim Tigra, weil da müssen die hinteren Gurte raus! So stehts auch auf der Unbedeklichkeitserklärung.
Aber zu dem Thema gibt es genug Threads, in denen genau das diskutiert wurde!

Greetz, COSMo.

Bnez
24.07.2003, 14:06
Das geht aber nur beim Corsa, nicht beim Tigra, weil da müssen die hinteren Gurte raus! So stehts auch auf der Unbedeklichkeitserklärung.
Aber zu dem Thema gibt es genug Threads, in denen genau das diskutiert wurde!

Greetz, COSMo.

Das stimmt doch überhaupt nicht! Jetzt nochmal KLAR UND DEUTLICH:
Habe letzten April nur mit der ABE, OHNE diese Bescheinigung meine Gurte eingetragen bekommen und dabei Sind meine HINTEREN GURTE
D R I N N E N GEBLIEBEN

killray
24.07.2003, 14:19
Das ist aber trotzdem illegal. Nur weils dein TÜV übersieht/nicht weiß wird es nicht automatisch legal :roll: .

Bnez
24.07.2003, 14:24
Das ist aber trotzdem illegal. Nur weils dein TÜV übersieht/nicht weiß wird es nicht automatisch legal :roll: .

Ok, ok ,ok, ihr habt warscheinlich beide Recht. Ich geb mich geschlagen :wink:

P.S. war genau dieselbe Story bei meinem letzten Tigi, hatte dann Totalschaden, Fanclub hat noch am Unfallort Auto untersucht, weil man sich nicht über die Schuld einigen konnte, und auch denen hat dieses ABE Heftchen und die Eintragung gereicht... Können wir froh sein, dass unsere Paragraphenreiter auch nicht immer alles wissen :lol:

So, denke Thema ist ausgereizt...
Tschö mit ö

COSMo
24.07.2003, 16:57
Hmm....
Was soll ich sagen?!? Wie der Einbau wohl wirklich legal geht, ist mir inzwischen ziemlich egal, weil ja eh jeder seine Gurte eingetragen bekommt!
Bevor ich hier aber über ABE oder irgendwelche spekulative Einbaupunkte rede, die anscheinend alle zulässig sind, denke ich sollte man das ganze mal mit etwas Abstand betrachten...

Das ist meine Unbedeklichkeitserklärung:
http://tyron.cosmoworxx.de/store/schroth.jpg
Der unterste Satz sollte das eigentlich klären, und aus den Montagepunkten geht auch hervor, warum das so vorgeschlagen wird, und nicht anders...

Das ist meine Eintagung im FZB, daraus geht auch hervor, warum ich die Unbedenklichkeitserklärung gebraucht habe.
http://tyron.cosmoworxx.de/store/fzb.jpg
Vielleicht ist das ja regional in Deutschland unterschiedlich, aber das ist so, wie's Schroth vorschlägt, und ich muß ganz ehrlich sagen, bevor ich meine Gurte vorne an der Rücksitzlehen festmache ( hatte nen Freund, der meinte: "das geht da schon..."), halt ich mich an die Richtlinien des Herstellers.

Ich möchte auch niemanden persönlich angreifen, aber ich glaube wirklich zu wissen, dass es so richtig ist.

Greetz, COSMo.

Bnez
24.07.2003, 20:39
Wie gesagt: Bist definitiv im Recht. Mensch was bin ich froh, daß bei mir das kein Mensch wollte und es auch so ging... Und das jetzt noch ma ändern, den Stress tu ich mir net an...