PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tüv´er ändert Papiere?



nero84
22.06.2003, 21:00
Hallo,

habe heute von jemandem gehört das der Tüv neuerdings gleich Änderungen im Fahrzeugschein vornimmt. Stimmt das? Wie soll denn das gehen?

MfG Nero84

MM8
22.06.2003, 21:19
Servuz!

War grad vor zwei Wochen bei der Grau-Kittel-Fraktion. Die ham die Sachen in den Brief direkt eingetragen, weil ich ihn dabei hatte, aber nen neuen Fahrzeugschein kriegste nur auf der Zulassungsstelle. Wenn du den Brief net dabei hast, kriegst du ne Abnahmebestätigung, mit der du bei der Zulassungsstelle dann halt neuen Schein und Brief geändert kriegst.

Mfg MM8

Iceman
22.06.2003, 21:21
Meinst wohl im FZ Brief ??
Weil nur im FZ Schein darf nix geändert werden..
Ist hier in NRW meistens so,das gleich alles in den Brief eingetragen wird,mußt halt den Brief mitnehmen,der Prüfer trägt´s da mit der Maschine direkt ein mit Stempel und Autogramm und damit gehst du zum Straßenverkehrsamt und läßt den FZ Schein ändern..

Tigr4ndi
23.06.2003, 07:08
Nur mal so der Neugierde wegen: Was kostet mich das ganze dann Brief und Schein ändern zu lassen. Weil die TÜV-Abnahmebestätigung ist ja nicht als Nachweis für die Grünen gültig, oder!? Soll heißen wenn ich nur die Bestätigung hab, habs aber noch nicht im Schein stehen und die halten mich an, dann gibts Ärger!?

Fox
23.06.2003, 07:10
beim TÜV den Brief ändern kostet nix ausser die Eintragung an sich, den Schein bei der Zulassungsstelle ändern zu lassen kostet bei uns 10 Euro. Sollte man natürlich schon machen :!:

nero84
23.06.2003, 14:34
Also wenn der Tüv des direkt in den FZ-Brief einträgt kommt mich das bei der Zulassungsstelle weniger áls würde ich nur den Abnahmeschein dort vorzeigen?

MfG Nero84

noam
23.06.2003, 14:38
nein!

kost immer gleich!

zumindest hier

Anonymous
23.06.2003, 22:45
Ich würde aber nicht wegen jeder kleinen Eintragung gleich den Schein wechseln lasse, ich würde warten bis du drei eintragungen zusammen hast und dann erst den Schein ändern lassen. Da sparste 20 Euronen und schließlich bekommst du ja auch eine Bescheinigung vom Tüv und es steht im Brief drinne ,da bekommt man eher keine Probleme.

Maddy
23.06.2003, 22:58
Ähm also mein Fahrzeugbrief liegt auf der Opelbank, kann ich jetzt garnix verändern? Weil ich ja nich an mein brief dran komme :(

Falk
24.06.2003, 07:27
Bei Leasingfahrzeugen sind Veränderungen ehh immer so eine Sache...

Wenn du das Auto so heftig veränderst, dann KANN es sein, dass du da nachher bei der "Abnahme" Stress kriegst..

Klär das lieber vorher..

nero84
24.06.2003, 08:04
Aber der Schein vom Tüv´er reicht bei ner Polizeikontrolle doch gar nicht aus. Und den Farzeugbrief sollte man auch nicht immer im Farzeug haben.

Also muß ich das doch eintragen lassen. Oder wie jetzt?

MfG Nero84

Gummib@rchen
24.06.2003, 08:16
Der Schein vom TÜV reicht vollkommen...

nero84
24.06.2003, 09:10
Aber ich glaube auf meinem letzten Schein vom Tüv´er stand drauf das ich damit noch zur zulassungsstelle muß.

Wie sieht das denn mit ABEs aus. Kann ich die bei der Zulassungsstelle vorlegen um die eintragen zu lassen oder muß ich dafür auch zum tüv. Wenn ja, wie teuer wäre das pro ABE?

mfG Nero84

Asimon
24.06.2003, 10:56
Also den Brief würde ich nie ins Auto tun. Wenn einer mal dein Auto knackt oder Klaut der freut sich bestimmt. Könnte ja garnicht besser sein.
Habe letzt auch meine Ram eintragen lassen. Da hat der doch einfach im Brief meine Höchstgeschwiendigkeit geändert. Is ja wohl de Witz. Habe noch nicht gemerkt, dass es jetzt schneller fährt. Dann mußt du dir gleich noch neue Winterreifen kaufen, weil die nicht mehr ausreichen.
Manchmal spinnen sie. Muß ich mich mal beschweren.

nero84
24.06.2003, 11:46
Seid wann braucht mann denn da neue Reifen. Da kommt einfach ein Aufkleber ans Armaturenbrett wo drauf steht das du halt nur z.B. 190 fahren darfst und gut is.

Kenne ich jendenfalls so.

MfG Nero84

Maddy
24.06.2003, 13:49
Bei Leasingfahrzeugen sind Veränderungen ehh immer so eine Sache...

Wenn du das Auto so heftig veränderst, dann KANN es sein, dass du da nachher bei der "Abnahme" Stress kriegst..

Klär das lieber vorher..

Naja is ja eigentlich kein leasingfahrzeug, ich hab da ja was angezahlt und zahl den jetzt eben noch 3 jahre ab :wink:

Gummib@rchen
24.06.2003, 13:54
@Asimonn
Nen Kollegen haben se mal angehalten, weil der zu schnell gefahren ist. In seinem Fall auf der Autobahn 215km/h, in den Fahrzeugpapieren stand als Höchstgeschwindigkeit 195km/h, da musste er dann blechen... :roll:

Iceman
24.06.2003, 18:48
@Nero84

Auch ABE´s müssen vom Tüv eingetragen werden,die Damen vom Amt können das ja gar nicht beurteilen...was das kostet..dasselbe wie beim Tüv Gutachten,aber die Beträge sind eh bei jeder Prüfstelle verschieden..

nero84
24.06.2003, 21:21
@ Gummib@rchen

Na an den Aufkleber mußt dich dann schon halten. Meinte damit ja nur das es keine Pflicht ist neue Reifen zu kaufen.

MfG Nero84