PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zu Corsa D Re-Import



Euphonist
12.11.2007, 06:08
Hatte am Freitag mit meinem Corsa B ein Unfall. Leider war er 12 Jahre alt und so bekomme ich nicht mehr viel von der gegnerischen Versicherung. Wollte mir den neuen Corsa D Diesel (75PS) zulegen. Es gibt ja ne Menge Angebote im Internet. In diesem Zusammenhang wollte ich mal wissen, was der Unterschied zwischen einem "deutschen" Corsa und einem "Re-Import" Corsa ist ausser dem Preis

Vielen Dank im Voraus

Stef
12.11.2007, 08:56
Unterschiede in der Serienausstattung (vor allem oft Sicherheitsrelevante Systeme), weniger Kulanz bei deutschen Werkstätten, ggf Scherereien bei Garantiefällen.

autobau
12.11.2007, 15:36
So siehts aus, es kann z.b. sein das der D Corsa nichmal ABS hat, je nachdem in welches land der exportiert wurde, daher musste aufpassen was genau in dem Preis enthalten ist.

Fasemann
12.11.2007, 16:07
weniger Kulanz bei deutschen Werkstätten, ggf Scherereien bei Garantiefällen.

nana, es ist ein Opel, an der Werkstatt steht Opel und in Ruesselsheim auch.

Wenn sowas noch mit einem Kunden gemacht wird , einfach Werkstatt wechseln.
Gut zu wissen
Unterschiedliche Abgabepreise der Hersteller, verschiedene Steuersätze sowie Einkommensverhältnisse und die damit verbundene Kaufkraft innerhalb der EU, sind oftmals das Fundament für die zum Teil erheblichen Preisunterschiede. Diese Preisvorteile sind somit nicht auf schlechtere Qualität, kürzere Garantiezeiten oder Minderausstattungen zurückzuführen! Überzeugen Sie sich selbst.
Unsere Preise sind Endpreise und verstehen sich inclusive 19% MwSt, original EWG Übereinstimmungserklärung (COC) sowie Überführungskosten frei Hannover. Die Erstellung der Zulassungsbescheinigung II ist auf Anfrage möglich. Die Zahlung des vollständigen Kaufpreises ist bei Fahrzeugübernahme fällig. Anzahlungen bzw. Vorauszahlungen sind bei PKW Bestellungen nicht erforderlich.
Alle angebotenen Fahrzeuge besitzen europaweite Herstellergewährleistung oder Garantie gemäss der aktuellen Rechts-sprechung innerhalb der EU. Mit Übernahme des Fahrzeugs vom Vertragshändler im In- & Ausland beginnt die Hersteller-gewährleistung oder Garantie. Sämtliche Inspektionen sowie Ansprüche während dieser Zeit sind ausschliesslich von einem autorisierten Vertragsbindungsmitglied durchzuführen.

Stef
12.11.2007, 16:13
Eu und Gesetze hin oder her.
Meine (und sicher nicht nur meine) Erfahrung ist: Wer das Auto dort gekauft hat wo er im Problem- oder Reparaturfall aufschlägt ist als Kunde König.

Euphonist
14.11.2007, 05:32
Hab da mal zwei Frage im Zusammenhang eines Neukaufes.
Sind mehr wie 10% Rabatt drin ?? Die Händler tun sich schwer etwas mehr zu geben.
Welche Winterreifengrösse sind denn eingetragen ??

little_tigi
14.11.2007, 18:22
Also Rabatte sind gut möglich, auch mehr wie 10%. Das kommt aber drauf an wie groß der Händler ist und ob er Pakete (mehrere Autos zu nem Festpreis) beim Opel kauft oder jedes einzeln. Wir waren damals auch beim Händler gewesen und uns nen Angebot geholt, da warens glaub 12 oder 14% Hausrabatt! Also geht schon einiges...

Winterreifen sind einma die 185/65 R15 und beim Corsa mit Sportfahrwerk 185/60 R15 eingetragen. Gibt wohl auch nochma 14 Zoll, aber welche das sind weiß ich net. Kann ich aber gern ma nachschlagen bei unserm...