Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 23

Thema: Verbrauch Corsa D, 5-türig, 1.4 ecoFLEX (100PS) mit 4-Stufen-Automatik

  1. #1
    Tigra2000
    Gast

    Böse Verbrauch Corsa D, 5-türig, 1.4 ecoFLEX (100PS) mit 4-Stufen-Automatik

    Hallo Forum,

    Meine Eltern haben einen neuen Corsa D mit 1.4 ecoFLEX-Moror (100PS) und 4-Stufen-Automatik-Getriebe gekauft. Jetzt wurden die ersten 1000 Kilometer gefahren und der Verbrauch ist weit weg von dem was Opel im Prospekt angegeben hat.
    Folgende Daten stehen im Prospekt:
    # Innerstädtisch: 7,3l/100km
    # Außerstädtisch: 4,8l/100km
    # Kombiniert: 5,7l/100km

    Mein Vater ist gestern knapp 80km mit 100 km/h auf der Autobahn mit Tempomat getuckert. Der Motor hat sich 6,8l/100km genehmigt und liegt damit 2l über der Angabe von Opel.
    Was denkt Ihr zu dem Mehrverbrauch? Gibt sich das nach einer "Einfahrphase"? Wenn es bei den 2 Liter Mehrverbrauch bleibt, werden meine Eltern den Wagen wohl dem Händler wieder hinstellen. Ganz schön ärgerlich das Ganze.
    Ich bin für alle Tipps & Infos zu dem Thema dankbar.

    PS: Besonders ärgerlich ist dabei, dass mit dem T&C Navi das GID nur noch die Reichweite und den Momentanverbrauch anzeigt. Man bekommt also ständig vor Augen geführt, dass der Wagen viel mehr verbraucht.

  2. #2
    ViP-Spender! VIP (Spender)
    Forumspartner

    Avatar von der Tuningfuzzy
    Registriert seit
    03.10.2009
    Ort
    Worms
    Alter
    47
    Beiträge
    181
    Der Tempomat schluckt Sprit!

    Wie hat er den Verbrauch gemessen? Nur durch den Bordcomputer, oder nachgetankt?
    So langsam tut sich wieder was:
    7.8.2010: Rheinischer SPL Meister in der Klasse bis 1250Watt mit 144,8 Dezibel! 1.Platz! Freu mich echt drüber! Seit 6 Jahren das erste Mal wieder in mein eigenes Auto Musik eingebaut, angetreten, und gewonnen! So muß das sein!!

  3. #3
    Tigra2000
    Gast
    Zitat Zitat von der Tuningfuzzy Beitrag anzeigen
    Der Tempomat schluckt Sprit!
    Ist das bei Opel so?
    Das Fahren mit Tempomat ist gleichmässiger und sollte somit sparsamer sein. Ständiges Beschleunigen und Bremsen kostet mehr Kraftstoff als gleichmässig eine Geschwindigkeit zu halten/fahren.

    Zitat Zitat von der Tuningfuzzy Beitrag anzeigen
    Wie hat er den Verbrauch gemessen? Nur durch den Bordcomputer, oder nachgetankt?
    Nee, bisher nur mit dem Bordcomputer. Dein Einwand ist gerechtfertigt. Man muß jetzt den Verbrauch beim nächsten Tanken mal gegenprüfen.

  4. #4
    ViP-Spender! VIP (Spender)

    Avatar von blobberio
    Registriert seit
    18.12.2004
    Ort
    bei Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    1.742
    bei unserem Astra frisst der Tempomat komischerweiese keinen Sprit....

    Die Angabe "Ausserorts" heisst 80km/h, nicht 100 - 120km/h. Das musste ich sowohl bei unserem Astra als auch bei unserem anderen Wagen (kein Opel) feststellen. Bei 80 km/h werden die angegebenen Verbrauchswerte ganz gut erreicht.

  5. #5
    Tigra2000
    Gast
    Zitat Zitat von blobberio Beitrag anzeigen
    bei unserem Astra frisst der Tempomat komischerweiese keinen Sprit....
    Bei unserem BMW auch nicht. Da ist aber der Tempomat auch spürbar besser abgestimmt
    Zitat Zitat von blobberio Beitrag anzeigen
    Die Angabe "Ausserorts" heisst 80km/h, nicht 100 - 120km/h.
    Ich habe eben im Prospekt noch mal nachgelesen:
    "Alle Werte beziehen sich auf das EU-Basismodell mit serienmäßiger Ausstattung. Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007) unter Berücksichtigung des in Übereinstimmung mit dieser Vorschrift festgelegte Fahrzeugleergewicht ermittelt. Zusätzliche Ausstattungen können zu geringfügig höheren als den angegebenen Verbrauchs- sowie CO2 -Werten führen. Sie können außerdem das Leergewicht und in manchen Fällen auch die zulässigen Achslasten sowie das zulässige Gesamtgewicht erhöhen bzw. die zulässige Anhängelast reduzieren. Folglich können sie die Höchstgeschwindigkeit vermindern und die Beschleunigungszeit erhöhen. Die angegebenen Fahrleistungen sind erreichbar bei Leergewicht (ohne Fahrer) plus 200 kg Zuladung."
    Jetzt würde mich mal der Inhalt von "VO (EG) Nr. 715/2007" interessieren ...

    Hab' die Verordnung gefunden: Link

    Das ist aber EU-§-Deutsch und ich muß gestehen, dass ich da keine Details gefunden habe.
    Im Internet habe ich zu dem Thma die Begriffe Drittelmix und Euromix gefunden:

    Um den Kraftstoffverbrauch und die Schadstoffemissionen verschiedener Kfz miteinander vergleichen zu können, hat man gut reproduzierbare Meßbedingungen festgelegt, die den realen Fahrbedingungen möglichst nahe kommen sollen (Europa-Abgastest). Zu diesen Meßbedingungen gehört auch der Fahrzyklus. Bis heute wird in den EG-Ländern der ECE-Zyklus angewendet. Er entspricht etwa einer Fahrt im Stadtinnern und wurde bisher zur Bestimmung der Grenzwerte von Pkw-Abgasen zugrunde gelegt. Um künftig auch den Außerortsverkehr stärker zu berücksichtigen, wurde der ECE-Test um den "Extra Urban Driving Cycle (EUDC)" ergänzt, der eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h aufweist. Dieser erweiterte "Neue europäische Fahrzyklus" soll ab 1.7.1992 bei der Grenzwertbestimmung EG-weit zugrunde gelegt werden.

    Der Drittelmix stellt eine Norm für die Messung des durchschnittlichen Kraftstoffverbrauchs dar.
    Zu je einem Drittel fließen die Verbrauchswerte im Stadtverkehr (bis 60 km/h), auf der Landstraße (80-100 km/h) und auf der Autobahn (Messungen bei 120 und 140 km/h) in den Drittelmix-Verbrauch ein. Werden in Autotests durchschnittliche Kraftstoffverbräuche angegeben, liegen diesen i.d.R. der Drittelmix oder der Euromix zugrunde.

    Der Euromix ist eine Kraftstoffverbrauchsangabe in Litern je 100 km, die sich aus dem Mittelwert der Verbräuche bei 90 km/h, 120 km/h und beim ECE-Zyklus (Fahrzyklus) ergibt. Diese Angabe findet sich heute in den meisten Datentabellen der angebotenen Kfz.

    (Quelle: http://www.umweltlexikon-online.de)

  6. #6
    ViP-Spender! VIP (Spender)
    Forumspartner

    Avatar von der Tuningfuzzy
    Registriert seit
    03.10.2009
    Ort
    Worms
    Alter
    47
    Beiträge
    181
    hmmm, bei meinem Vectra B 2,0 16V mit Handschaltung war der Verbrauch bei Fahrt mit Tempomat höher, gerade auf "hügeligen" Autobahnen, z.B. um Kaiserslautern herum!

    Und bei dem Omega B mit gleichem Motor (x20xev) und Automatikgetriebe ebenfalls höherer Verbrauch!

    Dann hat Opel die vielleicht verbessert, und ich nehme dies zurück!
    So langsam tut sich wieder was:
    7.8.2010: Rheinischer SPL Meister in der Klasse bis 1250Watt mit 144,8 Dezibel! 1.Platz! Freu mich echt drüber! Seit 6 Jahren das erste Mal wieder in mein eigenes Auto Musik eingebaut, angetreten, und gewonnen! So muß das sein!!

  7. #7
    Sparsam ist Spaßarm! Admin

    Avatar von Amok
    Registriert seit
    09.05.2003
    Ort
    Oberstenfeld
    Alter
    44
    Beiträge
    4.029
    Zitat Zitat von blobberio Beitrag anzeigen
    Die Angabe "Ausserorts" heisst 80km/h, nicht 100 - 120km/h
    Auf der Autobahn musst du dann allerdings aufpassen, dass dein Spritverbrauch dann nicht auf 0 abfällt, weil du von nem LKW geschoben wirst. Mach solche tests am besten Sonntags

  8. #8
    Kann auch schon was selbst machen Avatar von opelfreaky
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    65***
    Alter
    29
    Beiträge
    217
    Bei mir frisst der tempomat kein sprit.

    Den EU Fahrzyklus kannste in die Tonne werfen, an dem brauchst du dich garnicht nach richten weil der weit weit von dem Verbrauch liegt den die autos tatsächlich haben.
    Und soweit ich weiß ist der BC auch nicht 100% genau.

    Am besten du fährst 100km und dann drauftanken

    Mal nach dem Luftdruck geschaut ?

    gruß opelfreaky
    2004er Corsa C GSI

  9. #9
    ViP-Spender! VIP (Spender)

    Avatar von blobberio
    Registriert seit
    18.12.2004
    Ort
    bei Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    1.742
    Zitat Zitat von Amok Beitrag anzeigen
    Auf der Autobahn musst du dann allerdings aufpassen, dass dein Spritverbrauch dann nicht auf 0 abfällt, weil du von nem LKW geschoben wirst. Mach solche tests am besten Sonntags
    gibt zum Glück ausgedehnte Landstrassen auf denen man sowas machen kann

  10. #10
    Blitzableiter
    Gast
    Hallo

    Wobei eine sieben vor dem Komma für ein 100PS Auto mit Automatik weder unrealistisch noch überzogen ist. Das meiste was in den Prospekten steht ist murks . Das ist aber nicht nur bei Opel so.

    Beispiel:
    Firmenwagen Audi A1 1,2Tsi 86Ps laut Hersteller knapp über 5l. Das sch...ß Ding braucht in der Stadt über den 8l und Bab nett gefahren über 7l. Maximal hab ich 16,8l geschafft auf der Autobahn.

    Vielen Dank für die moderne Motor Technik.

    Das hab ich in meinen alten C Corsa 1,2 80PS selbst mit grober Gewalt nicht rein bekommen. Und das Ding war auf der Autobahn agiler.

    Gruß

    Thomas
    Geändert von Blitzableiter (18.03.2012 um 18:25 Uhr)

  11. #11
    Tigra2000
    Gast
    Besonders ärgerlich dabei ist, dass mit dem T&C Navi das GID nur noch die Reichweite und den Momentanverbrauch anzeigt. Man bekommt also ständig vor Augen geführt, dass der Wagen viel mehr verbraucht und Opel im Prospekt mit "Monddaten" geworben hat.

  12. #12
    Tigra2000
    Gast
    Jetzt sind die ersten paar Tausend Kilometer auf der Uhr, aber am Spritverbrauch hat sich nichts nennenswertes geändert ...

  13. #13
    Kann auch schon was selbst machen Avatar von opelfreaky
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    65***
    Alter
    29
    Beiträge
    217
    Nach dem Luftdruck mal geschaut ?


    gruß opelfreaky
    2004er Corsa C GSI

  14. #14
    Blitzableiter
    Gast
    Hallo

    Das wird sich auch nicht ändern. 7-8l wird der brauchen....

    Was Ihr mal machen könnt ist den Verbrauchsrechner zu Nullen. Bei mir stand bei Auslieferung da auch ein Wert den ich auch mit zügister Fahrweise nicht erreiche.

    Wie ich mittlerweile Festgestellt hab ist der Anzeige äußerst Träge wenn es darum geht nach unten zu korregieren. Da hat man bei Opel ein bißchen gepennt denn ein "aberhallobelohnungseffekt" in Form von sinkenden Werten würde dem Fahrer ein grinsen mehr ins Gesicht zaubern.

    Beim Reifendruck gibt Opel übrigens für die ECO Fanatiker einen Wert von vorn 2,7 und hinten 2,5bar an.

    Gruß

    Thomas

  15. #15
    Kann auch schon was selbst machen Avatar von opelfreaky
    Registriert seit
    26.09.2010
    Ort
    65***
    Alter
    29
    Beiträge
    217
    Wenn man mit 1,5bar darum fährt
    2004er Corsa C GSI

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •