Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 17

Thema: ?WIE - Keilrippenriemen/Spannrollenset wechseln CORSA B 2000, 1,2 16V, Klima - WIE?

  1. #1
    Xpert_amd
    Gast

    ?WIE - Keilrippenriemen/Spannrollenset wechseln CORSA B 2000, 1,2 16V, Klima - WIE?

    Hallo Gemeinde,

    ich komme von den Achtventilern (1,4, C14NZ und X14SZ) davon haben wir zwei Stück, schon viele Jahre, alles problemlos zu "händeln".
    Nun bin ich zu einem 1,2er 16V gekommen und soweit war die Instandsetzung aller Verschleißteile ebenfalls problemlos.

    Lediglich Keilrippenriemen und das Spannrollenset machen mir ein wenig Kopfzerbrechen. Der Spannrollenhalter lässt sich nur demontieren, wenn der Motorhalter abgebaut bzw. verdreht wird, weil eine Schraube am Motorhalter anstoßen würde.



    Der Motorhalter selbst ist aber nicht zu demontieren, da man nicht einmal die Stecknuss und Ratsche angesetzt bekommt, von Schrauben herausdrehen ganz zu schweigen. Der Riemen läuft ja durch die Halterung, so dass der Halter zum Wechseln auch ab muss bzw. vom Motorlager getrennt werden muss wenn man nur den Riemen wechseln will.





    Die einzige Möglichkeit die ich sehe, ist ein sehr weites absenken des Motors, damit man an die drei Schrauben des Halters von der Stirnseite her rankommt. Da wird es sich nicht vermeiden lassen, etliche Verbindungen trennen zu müssen. Ist das wirklich so ein Akt?

    Kann mir jemand fundierten Rat geben, der schon einmal beides (Riemen und komplettes Spannrollenset) getauscht hat?

    Vielen, vielen Dank und allzeit gute Fahrt!
    Geändert von Xpert_amd (23.02.2013 um 17:56 Uhr)

  2. #2
    Ich weiß es nur vom Tigra 1.6er mit Klima - da muss der Motor auch abgesenkt werden.
    Und ja, es ist wirklich so ein Akt.
    Mein Umbau-Thread - holdentigra.de
    Meine Garage: Tigra A - Tigra A Edition Lochfraß - Audi A6 Avant Quattro - Ducati 848

  3. #3
    Xpert_amd
    Gast
    Hallo und danke @ ti96

  4. #4
    16V und V6 Fahrer VIP (Spender)
    Admin

    Süchtig!!!!
    Avatar von Raser16V
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    41541 Dormagen
    Alter
    37
    Beiträge
    8.953
    Korrekt, beim 1.2 16V muß der Motor abgesengt werden. Beim 1.0 12V geht es so.

    MFG Bernd
    Corsa B 1.4 16V KW V1 60/40 8*14 ET20 rundum
    Insignia 2.8 V6 Turbo H&R 25mm und 20" rundum
    Adam 1.2 16V H&R 25mm und 17" rundum
    www.opel-sportclub-rheinland.de

  5. #5
    Xpert_amd
    Gast
    Hallo und danke Bernd.

    Mannmann, da muß ja alles ab, das sind 30 - 40 cm die der Motor runter müsste wenn man die Motorhalterung abschrauben will um das gesamte Spannrollenset zu wechseln. Alternativ Kompromiss eingehen und nur die Rolle und Riemen wechseln, Spanner lassen... großer Krampf.

    Gibt es vielleicht noch jemanden, der diese Arbeit (Riemenwechsel und komplettes Spannerset) am B-CORSA mit dem genannten Motor selbst durgezogen hat und mal genau berichten kann?
    Geändert von Xpert_amd (23.02.2013 um 20:55 Uhr)

  6. #6
    16V und V6 Fahrer VIP (Spender)
    Admin

    Süchtig!!!!
    Avatar von Raser16V
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    41541 Dormagen
    Alter
    37
    Beiträge
    8.953
    Zitat Zitat von Xpert_amd Beitrag anzeigen
    Gibt es vielleicht noch jemanden, der diese Arbeit (Riemenwechsel und komplettes Spannerset) am B-CORSA mit dem genannten Motor selbst durgezogen hat und mal genau berichten kann?
    Ja ich, Spannrolle im Uhrzeigersinn drehen und spannen und mit einem Dorn sichern. Motorhalter vom Motordämpfungsblock abschrauben, Motor vorher unterstützen, Motor absenken, dann den Halter vom Motor lösen. Riemen runter und Spannrolle samt Halter abschrauben. Und dann wieder alles zusammenbauen von hinten nach vorn.

    MFG Bernd
    Corsa B 1.4 16V KW V1 60/40 8*14 ET20 rundum
    Insignia 2.8 V6 Turbo H&R 25mm und 20" rundum
    Adam 1.2 16V H&R 25mm und 17" rundum
    www.opel-sportclub-rheinland.de

  7. #7
    Xpert_amd
    Gast
    Hallo Bernd,

    vielen Dank für Deinen Beitrag. So (einfach) habe ich es auch schonmal irgendwo gelesen und auch probiert, aber vielleicht falsch?
    Ich habe den Halter vom Dämpfungsbock getrennt und zwar hier:



    Ich hatte das Auto auf der Bühne und den Motor vorher mit einem Hydraulikheber unterbaut. Beim ablassen kam der Motor exakt 3 cm herunter und die Lücke zwischen Rahmen und Motorhalter verkleinerte sich. Mehr hat sich nicht getan. Ich hätte nicht mal den Riemen durchfädeln können, weil der eingepresste Gewindebolzen im Dämpfungsblock immer noch weit in den Halter ragte. Um an die obere, im Bild eingekreiste Schraube zu kommen, müsste der Motor massiv abgesenkt werden und zwar nicht einseitig sonder insgesamt. Ich habe das mal versucht im folgenden Bild darzustellen.



    Vielleicht habe ich mich gedanklich auch total verannt, aber was mache ich dann falsch?

    Beste Grüße und vielen Dank für jede Hilfe.
    Geändert von Xpert_amd (24.02.2013 um 12:36 Uhr)

  8. #8
    Kennt den Weg zur Werkstatt Avatar von Corzilla90
    Registriert seit
    01.10.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    82
    Ich würde das auch gerne mal wissen Da es beim X10XE genau so aufgebaut ist

  9. #9
    16V und V6 Fahrer VIP (Spender)
    Admin

    Süchtig!!!!
    Avatar von Raser16V
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    41541 Dormagen
    Alter
    37
    Beiträge
    8.953
    Kann auch sein das ich den Motor angehoben habe für die obere, die untere kann man lösen bzw. rausnehmen wenn er abgesenkt ist. Dazu muß aber der Dämpfungsblock raus aus dem Rahmen.wenn ich das grad so schreib, ja den Motor habe ich angehoben.

    Was eventuell auch gehen würde für die Schraube, das habe ich aber nie probiert, Nuß draufstecken und ein Gelenk nehmen.

    Beim x10xe geht es wie folgt:
    Ja ich, Spannrolle im Uhrzeigersinn drehen und spannen und mit einem Dorn sichern. Motorhalter vom Motordämpfungsblock abschrauben, Motor vorher unterstützen, dann den Halter vom Motor lösen. Riemen runter und Spannrolle samt Halter abschrauben. Und dann wieder alles zusammenbauen von hinten nach vorn.

    Beim x10xe kommst du so an die Schrauben ran.

    MFG Bernd
    Corsa B 1.4 16V KW V1 60/40 8*14 ET20 rundum
    Insignia 2.8 V6 Turbo H&R 25mm und 20" rundum
    Adam 1.2 16V H&R 25mm und 17" rundum
    www.opel-sportclub-rheinland.de

  10. #10
    Kennt den Weg zur Werkstatt Avatar von Corzilla90
    Registriert seit
    01.10.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    82
    Danke Bernd

    Ich wollte auch diese im bild eingekreiste schraube lösen, aber kommeda muss torxnuss und Ratsche nicht an die Schraube dran -.-

  11. #11
    16V und V6 Fahrer VIP (Spender)
    Admin

    Süchtig!!!!
    Avatar von Raser16V
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    41541 Dormagen
    Alter
    37
    Beiträge
    8.953
    also beim x10xe muß es gehen, da er dort viel mehr Platz hat und ich dort auch so rankommen, ok ich hab auch ne 3/8" Knarre für die Torx Nüße.

    MFG Bernd
    Corsa B 1.4 16V KW V1 60/40 8*14 ET20 rundum
    Insignia 2.8 V6 Turbo H&R 25mm und 20" rundum
    Adam 1.2 16V H&R 25mm und 17" rundum
    www.opel-sportclub-rheinland.de

  12. #12
    Kennt den Weg zur Werkstatt Avatar von Corzilla90
    Registriert seit
    01.10.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    82
    also mit de 1/4" bzw 1/2 " Knarre gehts nit Die Torxschraube an der Rolle ist dann zum spannen bzw. entspannen ? ^^

  13. #13
    16V und V6 Fahrer VIP (Spender)
    Admin

    Süchtig!!!!
    Avatar von Raser16V
    Registriert seit
    10.02.2005
    Ort
    41541 Dormagen
    Alter
    37
    Beiträge
    8.953
    Zitat Zitat von Corzilla90 Beitrag anzeigen
    Die Torxschraube an der Rolle ist dann zum spannen bzw. entspannen ? ^^
    Ja, aber beim x10xe hat man genug Platz um auch mit ner 1/2" dran zu kommen.

    MFG Bernd
    Corsa B 1.4 16V KW V1 60/40 8*14 ET20 rundum
    Insignia 2.8 V6 Turbo H&R 25mm und 20" rundum
    Adam 1.2 16V H&R 25mm und 17" rundum
    www.opel-sportclub-rheinland.de

  14. #14
    Kennt den Weg zur Werkstatt Avatar von Corzilla90
    Registriert seit
    01.10.2010
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    82
    An die vordere Torxschraube komme ich nicht mal mit der 1/2" dran is zu eng Bernd ^^

    Wollt sie schon mit der gelenknuss iwie öffnen aber das lass ich mal lieber ^^

  15. #15
    Xpert_amd
    Gast
    ----------
    Geändert von Xpert_amd (02.03.2013 um 17:27 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •